Banner

Lohnt sich ein freier Finanzberater?

Ein professioneller Berater schaut sich immer das Gesamtbild des Kunden an – nicht nur Vermögen und Verbindlichkeiten. Ihre persönlichen Zukunftspläne und Wünsche werden mit eingebaut, auf Wunsch wird die Absicherung von Familie und von Werten mit überprüft. Es werden zudem nur Produkte empfohlen, die zu Ihnen passen und nicht solche, die der Schwerpunkt eines Institutes sind (z.B. Bausparverträge).

Durch einen freien Finanzberater haben Sie Zugriff zu den besten Banken, wodurch Sie sich die langwierige Suche nach der besten Kondition sparen. Dabei wird Ihre persönliche Situation berücksichtigt um die schnellst möglichste Genehmigung mit den besten Konditionen zu bekommen. Professionelle Arbeit und ein gutes Gefühl von Anfang an sind die Voraussetzung für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Bei einer Kaufentscheidung sollten nicht nur die niedrigen Zinsen ins Gewicht fallen, sondern Faktoren wie Lage und Zustand des Objekts sowie Besonderheiten des lokalen Immobilienmarktes mitbedacht werden. Vergessen Sie nicht, in Ihre Kalkulation neben den Finanzierungskosten auch die Anschaffungskosten (Notar- und Grundbuchkosten, Makler, Grunderwerbsteuer) und die Unterhaltskosten (Instandhaltung) mit einzurechnen.

Sie haben Fragen zu diesem Thema, dann kontaktieren Sie uns: Kontakt

« zurück
25.02.2015