Banner

Spekulationsfrist beim Immobilienverkauf

Gewinne aus Immobilienverkäufen sind steuerpflichtig. Für Immobilien von Privatpersonen gilt eine Spekulationsfrist von zehn Jahren, und nur wenn Sie vor Ablauf dieser Frist Ihre Immobilien verkaufen, müssen Sie den Gewinn versteuern.

Wie viel Steuern Sie beim Verkauf zu entrichten haben, hängt zum einen von der Höhe des Wertzuwachses und zum anderen von Ihrem persönlichen Einkommenssteuersatz ab.
War die Immobilie vermietet, vermindern die in der Vergangenheit gegenüber dem Finanzamt geltend gemachten Abschreibungen die Anschaffungskosten.

Die sog. Spekulationssteuer fällt nicht an, wenn Sie die Immobilie selbst genutzt haben. Entweder während des gesamten Zeitraums oder aber im Jahr des Verkaufs sowie den beiden vorangegangenen Jahren.

Sie haben Fragen zu dieser Thematik, dann kontaktieren Sie uns: Kontakt

« zurück
29.04.2015