Banner

Was ist eine Teilungserklärung?

Die Teilungserklärung unterteilt eine Wohnanlage mit mehreren Eigentumswohnungen in einzelne Miteigentumsanteile und schreibt fest, wie viele Miteigentumsanteile Sie durch den Erwerb Ihrer Immobilie erhalten. Die Miteigentumsanteile werden in Tausendsteln angegeben.

Die Teilungserklärung regelt auch, was Sondereigentum und was Gemeinschaftseigentum ist. Zum Sondereigentum gehören insbesondere die Wohnung und der Keller. Zum Gemeinschaftseigentum gehören zum Beispiel Dach, Treppenhaus oder Außenanlagen. Die Teilungserklärung regelt weiterhin etwaige Sondernutzungsrechte (z.B. Garagenstellplätze). Außerdem beinhaltet sie die Gemeinschaftsordnung.

Die Teilungserklärung wird im Grundbuch eingetragen und ist fester Bestandteil Ihres Kaufvertrages. Mit Ihrer Unterschrift beim Notar willigen Sie in die Teilungserklärung ein. Deshalb sollten Sie sich die Teilungserklärung vor dem Kauf genau durchlesen. Eine nachträgliche Änderung der Teilungserklärung ist nur möglich, wenn alle Eigentümer sich einstimmig dazu entschließen und die Änderungen nicht geltendem Recht widersprechen.

Sie haben Fragen zu dieser Thematik, dann kontaktieren Sie uns: Kontakt

« zurück
30.06.2015