Banner

Welche Versicherungen brauchen Immobilienbesitzer?

Wenn Ihnen Ihre Immobilie lange Freude bereiten und bei einem unvorhergesehenen Ereignis kein Fass ohne Boden werden soll, müssen Sie gut versichert sein!

Die folgenden drei Versicherungen sind ein Muss für jeden Immobilienbesitzer:

Die Wohngebäudeversicherung schützt Sie bei Schäden, die durch Hagel, Feuer oder Sturm am Gebäude entstehen. In größeren Objekten wird sie durch die Eigentümergemeinschaft bzw. Hausverwaltung abgeschlossen, beim eigenen Haus müssen Sie sie selbst abschließen.

Schäden an der Einrichtung, die durch Einbruchdiebstahl, Feuer, Leitungswasser und weitere Gefahren verursacht werden, sind durch eine Hausratversicherung abgedeckt. Sofern Sie Wertgegenstände wie Antiquitäten oder Kunstgegenstände besitzen, benötigen Sie unter Umständen ein spezielles Versicherungskonzept.

Die Privathaftpflichtversicherung umfasst Schäden, die Dritte durch fahrlässiges Verhalten des Immobilienbesitzers in dessen Wohnung, Haus oder Grundstück erleiden (z.B. wenn ein Gast im Winter bei Glätte auf Ihrem Grundstück stürzt).

Sie haben Fragen zu diesem Thema, dann kontaktieren Sie uns: Kontakt

« zurück
24.03.2015