Banner

Wie viel Immobilie kann ich mir leisten?

Der Kauf oder Bau einer Immobilie ist ein weitreichender Schritt und die Finanzierung läuft in der Regel über viele Jahre. Deshalb sollten Sie im Vorfeld Ihr Budget gut durchkalkulieren, um zu wissen, wieviel Geld Sie für Zinsen und Tilgung zur Verfügung haben.

In die Berechnung sollte mit einfließen, welchen Betrag Sie monatlich problemlos leisten können (sämtliche Einkünfte abzüglich aller Lebenshaltungs-, Unterhalts- oder sonstiger Kreditkosten) und wie hoch die Bewirtschaftungskosten der neuen Immobilie sein werden. Bei Eigennutzung rechnen Sie die ersparte Warmmiete mit dazu. Wenn Sie die Immobilie vermieten wollen, rechnen Sie die voraussichtlich zu erzielende Miete mit hinzu. Daraus ergibt sich dann der monatlich verfügbare Betrag.

Eigenkapital verringert die monatliche Belastung. Allerdings sollten Sie nicht Ihr komplettes Barvermögen in die Immobilie stecken, sondern immer einen Notgroschen für unvorhergesehene Ereignisse wie Reparaturen, Kfz, Haushaltsgeräte etc. parat haben. Auch die Familienplanung sollte berücksichtigt werden, denn bei der Geburt eines Kindes fällt unter Umständen das zweite Einkommen vorübergehend oder sogar ganz weg.

Vergessen Sie bei der Berechnung nicht, dass zu den Kosten der Immobilie auch noch Kaufnebenkosten wie Makler, Notar- und Gerichtskosten sowie Grunderwerbsteuer (in Summe etwa 10 Prozent der Kaufpreissumme der Immobilie) hinzukommen.

Sie haben Interesse an einer Musterfinanzierung, dann kontaktieren Sie uns: Kontakt

« zurück
01.10.2015